Melbourne City

Ich bin jetzt bei Chloe ( Alinas Austauschpartnerin) angekommen und anders als geplant bleiben wir nun doch in Melbourne, da das Wetter nicht wirklich gut genug ist um in Sorrento am Strand zu liegen.  Also sind wir gestern erstmal mit Jamie und Tim (beides Freunde von Chloe, die ich am Abend vorher auf einer Party kennengelernt habe) in die Stadt gefahren. Melbourne ist tatsächlich eine echt schöne Stadt. Die Architekt ist ein Mix aus mega modern und verschnörkelt alt – fabelhaft. Wir haben uns erstmal auf die Suche nach ein paar Graffitis gemacht, für die Melbourne berühmt ist. Hier meine Favoriten:

image

image

Danach sind wir noch auf den Eureka-Tower, der höchste Turm bzw. Wolkenkratzer auf der südlichen Halbkugel,  wenn ich das richtig verstanden habe. Man hat einen atemberaubenden Ausblick von da, den ich wegen des Glases aber nicht so gut einfangen konnte.

image

image

image

Danach sind wir noch ein bisschen rumgelaufen um die Wolkenkratzer auch bei einbrechender Nacht zu sehen.

image

Fast noch besser 🙂
Ich finde Melbourne mit seinen Graffitis und kleinen Cafés und Restaurants echt interessant und freu mich, wenn ich wieder in die Stadt gehe. Jetzt ist erstmal Arbeitssuche angesagt.
Bis bald,
Lyndi

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Ich bin jetzt schon ein kleines bisschen verliebt, könnte aber auch am Schlafmangel liegen…

Ich bin heute morgen um halb 6 (australische Zeit) in Melbourne,nach gefühlt tausend Stunden Flug, gelandet. Lief aber abgesehen davon, dass ich jetzt schon so 30 Stunden wach bin, eigentlich alles ganz gut. Vom Flughafen fuhr ein Shuttle in dir Stadt und da musste ich dann eigentlich nur noch mein Hostel finden. Leichter gesagt als getan, aber zum Glück sind die Australier anscheinend echt so nett und hilfsbereit, wie es immer gesagt wird, weil ich gleich von mehreren angesprochen wurde, ob ich den Hilfe brauch und wo ich denn hin will ( oder ich sah einfach echt verloren aus 😀 ).
Dann an der Haltestelle vom Hostel fällt mir auf, dass es erst 8 Uhr ist und ich da eigentlich echt noch nicht aufkreuzen kann. Also erstmal ab an den Strand, wo ich dann gleich mal 5 wilde Papageien gesehen habe und tausend Leute, die mich nett grüßen. Aber dafür war es meeega kalt, viel kälter als in Deutschland,  so war das eigentlich nicht gedacht…
Aber das wird schon noch, jetzt sitz ich im Hostel und warte darauf dass ich endlich in mein Zimmer kann und schlafen. Man merkt den Schlafentzug langsam echt.
Ab morgen bin ich dann in Sorrento.
Bis bald,
Lyndi

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Step into this experience with goosebumps in your heartbeat.


So in 3 Wochen ist es so weit und ich breche auf in die „große weite Welt“. 6 Monate Australien, 1 Monat Neuseeland und 1 Monat Thailand. Mich erwarten hoffentlich viele kleinere und größere Abenteuer, interessante Menschen und hoffentlich nicht ganz so viele Begegnungen mit denjenigen Tieren, die Australien den Beinamen „giftigster Kontinent“ gegeben haben. Ich bin gespannt was kommt.

Damit auch alle, die gerade auf anderen Erdteilen weilen oder auch die, die daheim geblieben sind, auf dem Laufenden bleiben, wo ich gerade Wellenreite oder mit wem ich gerade am Strand liege ;), habe ich diesen Blog erstellt.

Ich freue mich also über jeden, der mich auf dieser Reise begleiten will und über Antwortmails oder Kommentare.

Bis Bald, eure Lyndi

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen